45596: Backup und Wiederherstellung von iOS-Geräten, auf denen mobilEcho ausgeführt wird

Auch verfügbar in:

use Google Translate

Last update: Di, 2013-11-12 13:59

Die Versionen 3.5, 3.5.1 und 3.5.2 der iOS-App von mobilEcho verwenden eine verschlüsselte Datenbank zur Verwaltung der Dateien, die im geräteinternen Storage der mobilEcho-App gespeichert sind. Die zum Zugriff auf diese Datenbank erforderlichen Informationen sind in der iOS Keychain gespeichert. Aus Sicherheitsgründen werden Keychain-Elemente in mobilEcho während Backup- und Wiederherstellungsprozessen nicht auf dem neuen Gerät wiederhergestellt.

Wenn diese Backup- und Wiederherstellungsmethode auf einem neuen Gerät durchgeführt wird, auf dem mobilEcho 3.5, 3.5.1 oder 3.5.2 installiert und konfiguriert ist, wird das Keychain-Element, das erforderlich ist, um die verschlüsselte Dateidatenbank zu öffnen, nicht auf dem neuen Gerät wiederhergestellt. Dadurch kann mobilEcho nicht auf die wiederhergestellte Dateidatenbank und auf die geräteinternen verwalteten Dateien zugreifen.

Eine Problemumgehung für diese Einschränkung von „Backup- und Wiederherstellungsprozessen auf neuen Geräten“ wird in mobilEcho 3.5.3 und allen künftigen Versionen von mobilEcho enthalten sein.

So umgehen Sie diese Backup- und Wiederherstellungseinschränkung für mobilEcho/iOS-Geräte:

1. Führen Sie vor dem Wechsel zum neuen Gerät ein Backup der erforderlichen lokalen Dateien auf einem serverbasierten Speicherort durch.

Bei Backup- und Wiederherstellungsvorgängen sichern Sie die unter „Meine Dateien“ gespeicherten Dateien, wenn das Verwaltungsprofil dies zulässt. Synchronisierte Inhalte werden erneut heruntergeladen. Die Dateien im Posteingang bleiben nicht erhalten.

  • Wenn Sie bereits eine Wiederherstellung mit einem standardmäßigen iTunes-Backup- und ­Wiederherstellungsprozess auf einem neuen Gerät vorgenommen haben, wird mobilEcho nicht ordnungsgemäß auf dem neuen Gerät ausgeführt und die geräteinternen Dateien des alten Geräts werden nicht auf dem neuen Gerät vorhanden sein. Wenn Sie Ihr altes Gerät immer noch haben, benötigen Sie dieses, um die Dateien an einem serverbasierten Ort zu speichern, so dass sie in mobilEcho auf das neue Gerät heruntergeladen werden können.

2. Entfernen Sie mobilEcho von dem neuen Gerät und führen Sie eine erneute Installation und Konfiguration durch.

  • Tippen Sie länger auf das Symbol der mobilEcho-App. Tippen Sie, wenn es angezeigt wird, auf das „X“ in der Ecke des App-Symbols, um die App zu entfernen.
  • Besuchen Sie den App Store und installieren Sie mobilEcho erneut: http://itunes.apple.com/us/app/mobilecho/id429704844?mt=8
  • Fügen Sie Ihre(n) mobilEcho Server in der App hinzu. Wenn Sie einen verwalteten mobilEcho Client verwenden, fordern Sie eine neue Registrierungseinladung von Ihrem IT-Administrator an und befolgen Sie die darin enthaltenen Anweisungen, um eine erneute Registrierung Ihrer mobilEcho Client-App durchzuführen. Durch diesen Registrierungsprozess werden alle Server und Ordner, auf die Sie zuvor zugreifen konnten, erneut konfiguriert.
  • Sie können jetzt die Dateien, die Sie auf dem Server gesichert haben, mit der mobilEcho-App auf das neue Gerät kopieren.