40158: Acronis Backup Advanced 11.7/11.5 für Microsoft Exchange Server: Windows PowerShell ist auf einem Exchange Server nicht vorhanden oder beschädigt

Auch verfügbar in:

use Google Translate

Operating Systems: 

Das Upgrade auf Microsoft Exchange 2010 SP1 kann Windows PowerShell beschädigen. Allerdings wird PowerShell für den Betrieb von Acronis Backup benötigt, um korrekt mit Microsoft Exchange 2010 zusammenzuarbeiten. Verwenden Sie die Instruktionen aus den externen Quellen in diesem Artikel, um Windows PowerShell zu reparieren. Wenn das Problem damit nicht behoben ist, müssen Sie den Windows Management Framework neu installieren.

Dieser Artikel betrifft:

  • Acronis Backup (Advanced) 11.7
  • Acronis Backup (Advanced) 11.5 (Acronis Backup & Recovery 11.5)

Symptome

  • Folgender Fehler tritt auf: „Auf dieser Maschine fehlt Windows PowerShell oder es ist beschädigt. Dies könnte als Folge des Microsoft Exchange Upgrade passiert sein. Bitte reparieren oder installieren Sie Windows PowerShell neu. Siehe Acronis Knowledge Base für weitere Details.“
  • Die Installation von Acronis Agent für Microsoft Exchange schlägt fehl mit einem Fehler, der sagt, dass Windows PowerShell auf dem Exchange Server fehlt oder beschädigt ist.

Ursache

Dies ist ein bestätigtes Problem in Microsoft Exchange. Wenn Sie ein Upgrade von Microsoft Exchange 2010 auf SP1 durchführen, können einige Dateien und Registry Schlüssel von Windows PowerShell entfernt werden, was die Ausführung von PowerShell verhindert. Allerdings wird PowerShell für den Betrieb von Acronis Backup benötigt, um korrekt mit Microsoft Exchange 2010 zusammenzuarbeiten.

Lösung

  1. Stellen Sie sicher, dass alle notwendigen Registry Schlüssel für Windows PowerShell auch in der Windows Registry auf dem Exchange Server vorhanden sind. Weitere Details finden Sie hier: The Windows Powershell snap-in ‘Microsoft.Exchange.Management.Powershell.E2010′ is not installed on this machine.
  2. Wenn die benötigten Dateien von Windows PowerShell (ConnectFunctions.ps1, RemoteExchange.ps1, und CommonConnectFunctions.ps1) sowie die Exchange Management Shell Verknüpfungen auf dem Exchange Server fehlen, sehen Sie in Exchange Management Shell (EMS) missing after applying Exchange 2010 SP1, wie das Problem gelöst wird.
  3. Wenn der Fehler während der Installation auftritt, stellen Sie sicher, dass folgende Schlüssel in der Registry vorhanden sind (falls diese fehlen, legen Sie die Schlüssel bitte an):
    • SOFTWARE\Microsoft\PowerShell\1\PowerShellSnapIns\Microsoft.Exchange.Management.PowerShell.E2010
      SOFTWARE\Microsoft\PowerShell\1\PowerShellSnapIns\Microsoft.Exchange.Management.PowerShell.Setup
      SOFTWARE\Microsoft\PowerShell\1\PowerShellSnapIns\Microsoft.Exchange.Management.Powershell.Support

      Danach starten Sie die Installation von Acronis Agent für Microsoft Exchange erneut.

    • Wenn der Fehler während eines Backups oder einer Wiederherstellung auftritt, starten Sie die Operation bitte erneut.
  4. Falls das Problem mit dem beschädigten Windows PowerShell weiterhin besteht (der Fehler tritt wieder auf), installieren Sie das Windows Management Framework auf dem Exchange Server erneut. Dieses Paket enthält Windows PowerShell 2.0 und WinRM 2.0. Weitere Details finden Sie hier: Install Windows Management Framework.
  5. Wiederholen Sie den Schritt 3.

    Wenn der Fehler weiterhin auftritt, starten Sie bitte die Acronis Dienste neu und starten einen weiteren Versuch.

Weitere Information

Sie können jederzeit unseren Acronis Customer Central mit einer Referenz auf diesen Artikel kontaktieren, falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen.

Tags: