26713: Acronis Backup: Microsoft VSS anstelle von Acronis VSS verwenden

Auch verfügbar in:

use Google Translate

Last update: Do, 2017-07-13 13:20

Anweisungen zur Aktivierung des nativen Microsoft VSS anstelle des standardmäßig verwendeten Acronis VSS in Acronis Backup

Dieser Artikel betrifft:

  • Acronis Backup 11.5 (Acronis Backup & Recovery 11.5)
  • Acronis Backup & Recovery 11

(!) Wenn Sie Acronis Backup & Recovery 10 verwenden, siehe Acronis Backup & Recovery 10: Using Microsoft VSS instead of Acronis VSS.

Einführung

Acronis Backup & Recovery 11 verwendet standardmäßig den Acronis VSS Provider, der mit Microsoft VSS interagiert, um Volumeschattenkopien der Daten zu erstellen. Der von Microsoft VSS erstellte VSS-Snapshot wird jedoch nicht verwendet: Acronis Backup & Recovery 11 verwendet einen eigenen Snapshot.

In Acronis Backup 11.5 ist standardmäßig Microsoft VSS Provider gewählt.

Lösung

  1. Um festzulegen, dass Microsoft VSS für alle Backup-Jobs verwendet werden soll, wechseln Sie zu Optionen -> Standardoptionen für Backup und Recovery -> Standardoptionen für Backups.

    Um festzulegen, dass Microsoft VSS für einen Backup-Plan verwendet werden soll, erstellen Sie einen neuen Backup-Plan oder öffnen Sie einen vorhandenen Backup-Plan zur Bearbeitung und wechseln Sie anschließend zu Plan-Parameter -> Backup-Optionen.

  2. Wechseln Sie im Fenster Optionen zum Bereich Volume Shadow Copy Service. Stellen Sie sicher, dass die Option Volume Shadow Copy Service (VSS) verwenden aktiviert ist. Wählen Sie im Menü Snapshot-Provider die Option Software – System-Provider:

(!) Wenn Sie Microsoft VSS verwenden, stellen Sie sicher, dass:

  • der Acronis Managed Machine Service unter einem Benutzerkonto mit Administratorrechten ausgeführt wird (drücken Sie auf die Windows-Taste und geben Sie im Fenster Ausführen „services.msc“ ein. Wählen Sie im Fenster Dienste die Option Acronis Managed Machine Service und prüfen Sie die Spalte Anmelden als: Dieses Benutzerkonto muss ein Mitglied der Administratoren-Gruppe sein)
  • Stellen Sie sicher, dass der Task mit den Anmeldedaten für den Administrator gestartet wird: Wechseln Sie im Fenster Backup-Plan erstellen/Backup-Plan bearbeiten zu Plan-Parameter und klicken Sie auf Anmeldedaten des Plans, Kommentare, Bezeichnung anzeigen. Überprüfen Sie unter Anmeldedaten des Plans:, ob das angegebene Benutzerkonto zur Gruppe der Administratoren gehören muss.

Weitere Informationen

Siehe auch Using Microsoft VSS instead of Acronis VSS.

Siehe auch den Microsoft TechNet-Artikel: What Is Volume Shadow Copy Service?

(!) Das Backup mit Microsoft VSS Provider auf Windows Small Business Server 2011 funktioniert möglicherweise nach der Installation von Microsoft SharePoint Foundation 2010 Service Pack 1 (SP1) nicht fehlerfrei.