20610: Acronis Snap Deploy 3: Erstellen eines Master-Images

Auch verfügbar in:

use Google Translate

Gilt für: 

Last update: Fr, 2011-07-15 14:12

Dieser Artikel beschreibt zwei Methoden zum Erstellen eines Master-Images mit Acronis Snap Deploy.

Dieser Artikel ist gültig für die Produkte:

  • Acronis Snap Deploy 3 für PCs
  • Acronis Snap Deploy 3 für Server

Einführung

Um ein System verteilen zu können, müssen Sie die gewünschte Systemkonfiguration festlegen und ein Image der Systemfestplatte erstellen.

Es gibt zwei grundsätzliche Methoden zum Erstellen eines Images mit Acronis Snap Deploy 3: Offline-Imaging mit einem bootfähigen Medium (oder einem PXE-Server) und Online-Imaging mit Acronis Snap Deploy Management Agent.

(!) Eine bewährte Methode ist, Master-Images auf der Festplatte des OS Deploy Servers zu speichern. Dadurch können Sie den Datenverkehr im Netzwerk während der Verteilung minimieren.

Das Offline-Imaging mit Acronis Master Image Creator

  • Erfordert einen Neustart des Master-Computers
  • Verwendet keine Lizenz von License Server
  • Erfordert keine Installation weiterer Software auf dem Master-System

Das Online-Imaging mit Acronis Snap Deploy Management Agent

  • Erfordert keinen Neustart des Master-Computers
  • Erfordert zur Installation von Acronis Snap Deploy Management Agent eine Lizenz von License Server (wenn Sie z.B. mit Management Agent ein Master-Image von Maschine_A erstellen und auf Maschine_B verteilen, benötigen Sie 2 Lizenzen: eine für die Installation von Management Agent zum Erstellen des Master-Images und eine zum Verteilen des Images; wenn Sie mit einem bootfähigen Medium ein Offline-Image erstellen, benötigen Sie keine Lizenz zum Erstellen eines Master-Images)
  • Ist insbesondere für das regelmäßige Imaging desselben Systems geeignet
  • Ermöglicht nach der Verteilung das Verwalten von Dateien und Ausführen von Anwendungen auf Remote-Computern mit Acronis Snap Deploy Management Agent.

Lösung


Weitere Informationen

Siehe auch:

Tags: